Kulturberatung

Kulturhauptstadt Europas

Kulturelles Projektmanagement als Treiber von Stadt- und Regionalentwicklung

CULTURELAB Know-How, welches wir einbringen

CULTURELAB hat sich in den Jahren 2015 bis 2019 intensiv mit städtischen Bewerbungen für die Kulturhauptstadt Europas auseinandergesetzt und dabei die Städte Bregenz/Dornbirn/Kulturperspektiven 2024 (2015/2016), Nürnberg (2016) und Chemnitz für 2025 (2017 bis 2019) beraten.

Kulturhauptstadt Europas als Role-Model für kulturelle Großprojekte

Der Wettbewerb um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ löst eine neue Dynamik für die kulturelle Positionierung und die Stadtentwicklung aus. Mit großen Erwartungen gehen Städte in einen Bewerbungsprozess als Kulturhauptstadt Europas.

Zuletzt für das Jahr 2024 drei Städte in Österreich (Bad Ischl, Dornbirn und St. Pölten) sowie acht Städte für den Deutschen Titel.

Was bleibt von diesem Prozess, welche Lerneffekte können sich einstellen, was bedeutet Scheitern im Kontext einer kulturellen Strategie und insbesondere für eine ganzheitliche Stadtentwicklung?

Beratungsmodelle

  • Potenzialanalyse

  • Zukunftschancen

  • Entwicklung von Strukturen

  • Projektplanung

  • Internationalisierung und europäische Netzwerke

  • Erarbeitung einer budgetären Grundlage

Sinn und Zweck einer Kulturhauptstadt

Die Initiative „Kulturhauptstädte Europas“ soll den Reichtum und die Vielfalt der Kulturen in Europa hervorheben, kulturelle Eigenschaften würdigen, die den Europäerinnen und Europäern gemein sind, bei den Bürgerinnen und Bürgern Europas das Gefühl stärken, einem gemeinsamen Kulturkreis anzugehören und insbesondere den Beitrag der Kultur zur positiven Entwicklung von Städten unterstützen.

Die Grundlage für eine Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt bildet eine zeitgemäße Kulturstrategie. Die ersten Profiteure eines solchen Prozesses sind immer die Bürgerinnen und Bürger selbst. Zur Selbstvergewisserung eines Lebensraumes gehört daher nicht nur das soziale Umfeld, das Vereinsleben oder der Arbeitsplatz, sondern insbesondere das kulturelle Angebot, Bildungseinrichtungen und beispielsweise Möglichkeitsräume für Sport und Freizeit.

Die Kulturhauptstadt Europas ist ein gelungenes Beispiel für ein kulturelles Großprojekt. 

Culturelab CASE

Effekte einer Kulturhauptstadt Europas

Weiterführende Informationen

Sinn einer Bewerbung

Erstes Bidbook

Für die Chemnitzer Bewerbung im Jahr 2025: https://chemnitz2025.de/bid-book1/

Projekte im Bereich Kulturhauptstadt Europas