Markt der Kulturen: Aktueller, denn je zuvor …

Offener Umgang mit anderen Kulturen in Bludenz

Bludenz ist das Herz der Region. Bludenz ist das Zentrum eines wunderbaren Kulturraumes, der geprägt ist von einer faszinierenden Berg- und Naturlandschaft, der aber in erster Linie von den Menschen, die hier leben, zu dem gemacht wird, was er ist: ein lebenswerter Stadtraum. Ein friedliches Zusammenleben steht an oberster Stelle, der Respekt voreinander, ein gelebtes Miteinander.

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem permanenten Wandel. Konflikte wie beispielsweise im Irak und in Syrien, haben zudem Völkerwanderungen ausgelöst, die so nicht vorhersehbar waren und die direkte Auswirkungen auf unsere Heimat haben.


img_0249Migration ist ein dynamischer Prozess, der mit den unterschiedlichsten Themen einhergeht: Es verändert sich die demographische Entwicklung, die Entwicklungszusammenarbeit wird immer wichtiger, der Arbeitsmarkt ist gefordert, die Frage nach Umverteilung wird in Zeiten wie diesen immer laut sein. Und vor allem: Unsere Solidarität ist in höchstem Maße gefordert.

Wir leben in einer hochentwickelten Region, ein Wohlstand, den wir uns hart erarbeitet haben. Doch es gilt immer in Erinnerung zu bewahren, dass es auch bei uns Zeiten gab, wo wir auf Hilfe von außen angewiesen waren. Dieser Markt der Kulturen ist ein gelungenes Beispiel von Bewusstseinsbildung. Musik aus anderen Kulturen, Kulinarik, die wir schätzen, und vor allem der gegenseitige Respekt kann so hautnah erlebt werden.

Integration betrifft alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche und ist somit eine Querschnittsmaterie, und das geht uns alle an, gerade in Zeiten, wo Menschen auf Grund vor Krieg und Elend fliehen und eine neue Heimat suchen.

2017-11-12T12:33:12+00:00