Kulturkonzeption Weingarten: Beschluss im Gemeinderat

Weingarten ist eine der kleinsten Kreisstädte Deutschlands, welche, von der Ausstrahlung der Basilika getragen, weit über die Stadt und das Schussental hinaus strahlt. CULTURELAB begleitete in den letzten 11 Monaten die Erarbeitung der Kulturkonzeption im Auftrag der Stadt Weingarten.

Weingarten wird neben der Basilika meist auf das Welfenfest, den Blutritt und die Weingartner Spielzeit reduziert. Dennoch besticht die Stadt auch durch kulturelle Vielfalt, was sich insbesondere durch vier kommunale Museen und ein vielfältiges Vereinsleben dokumentiert.

Trotzdem solle Weingarten mit Mut und Offenheit Neues ermöglichen und das Kulturprogramm kritisch reflektieren. Weingarten blickt zudem auf ein reiches kulturelles Erbe zurück. Der angesprochene jährlich stattfindende Blutritt, Europas größte Reiterprozession, hat 2018 die erste große Hürde bei der UNESCO-Bewerbung zum „Immateriellen Kulturerbe“ genommen. Die Basilika im Herzen der Stadt zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauwerken des Hochbarock in Süddeutschland und bietet eine einzigartige Kulisse für Konzerte und Veranstaltungen.

Über die Jahre haben sich in der städtischen Kulturarbeit die Bereiche Musik und darstellende Kunst mit qualitativ anspruchsvollen Angeboten als Schwerpunkte herausgebildet. Das Konzert- und Theaterabonnement genießt als Kernmarke der städtischen Kulturarbeit überregionale Anerkennung und Nachfrage. Dieses Abonnement zählt zu den erfolgreichsten Konzertreihen im Raum Bodensee-Oberschwaben.

Die Kulturkonzeption wurde am 28. Januar 2019 im Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Weingarten hat zudem Parameter formuliert, die im Grundsatz für alle Fallbeispiele zählen:

  • Die Erstellung einer Kulturkonzeption ist keine Programmdiskussion. Es geht schlichtweg um die grundsätzliche Ausrichtung des kulturellen Lebens in der Stadt Weingarten.
  • Die Kulturkonzeption ebnet den Weg für einen ergebnisoffenen Reflexionsprozess mit der Gelegenheit, über die grundsätzliche Kulturarbeit nachzudenken und Zukunftspotenziale aufzuzeigen. Eine Budgetdiskussion ist nicht im Fokus der Evaluierung, kann jedoch als Konsequenz am Ende des Prozesses den nächsten Entwicklungsschritt darstellen.
  • Die Kulturkonzeption ist eine Momentaufnahme. In Folge geht es um die Umsetzung und das Monitoring der konzeptionellen Maßnahmen.

Die gesamte Konzeption lässt sich hier nachlesen:

Kulturkonzeption Weingarten

Schwäbische Zeitung: Weingarten und Ravensburg sollen besser kooperieren:

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/weingarten_artikel,-weingarten-und-ravensburg-sollen-besser-kooperieren-_arid,11002061.html

Schwäbische Zeitung: Kultureller Meilenstein

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/weingarten_artikel,-kultureller-meilenstein-_arid,11002063.html

2019-02-03T13:30:53+00:00